plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

97 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 klinikerotik
  Suche:

Nachdem ich jetzt schon viele Jahre nicht mehr bei einem Arzt war, ist denke ich nun der Zeitpunkt gekommen, an dem ich mich einmal gründlich von Kopf bis Fuß untersuchen lassen sollte, um zu überprüfen ob mit meiner körperlichen Gesundheit alles in Ordnung ist.

Ich suche daher einen (Hobby-)Arzt oder Ärztin der/die noch Untersuchungstermine frei hat, um mich gründlichst und intensiv durchzuchecken. Die Untersuchung sollte vom Ablauf möglichst realistisch ablaufen, ggf. mit Patientenbefragung, Anamnese, Untersuchung und Nachbesprechung. Besonderes Augenmerk  sollte natürlich auf der rektalen / genitalen Untersuchung liegen und mit Prüfung aller Körperfunktionen intensiv untersucht werden. Aber auch die anderen Körperbereiche sollten nicht gänzlich vernachlässigt werden.

Bei der Untersuchung sind u.a. folgende Dinge möglich: Einlauf, Intimrasur, Duschen unter Aufsicht, Foto- und Filmaufnahmen für die Patientenakte, Entnahme einer Spermaprobe, etc... Der Einsatz von medizinischen Instrumenten wie Spekula, Rektoskop oder ähnlichem wäre durchaus interessant. Wenn vorhanden, darf auch gerne ein zusätzlicher Arzthelfer oder Arzthelferin mit anwesend sein.

Wünschenswert wäre zudem ein Gynäkologischer Stuhl oder eine alternative (sehr viel einfacherere) Installation, die eine komfortable Untersuchung des Genital- und Rektalbereiches mit gespreizten Beinen ermöglicht. Dies ist aber keine Voraussetzung.

Zu mir: Ich bin männlich, 28 Jahre alt, 183cm groß, wiege 71kg und bin wenig behaart. Ich habe bisher weder Erfahrungen mit medizinischen Untersuchungen noch habe ich irgendwelche sexuellen Erfahrungen mit anderen Männern gemacht. Für mich wäre dies in beiderlei Hinsicht eine absolut neue Erfahrung.

Unter bestimmten Voraussetzungen (gegenseitiges Interesse), wäre unter Umständen eine erstmalige aktive Prüfung der Tauglichkeit für analen Geschlechtsverkehr durch den behandelnden Arzt möglich.  Dazu würdest Du mich auf dem Untersuchungstisch liegend mit Deinem Penis anal entjungfern (safe) und so prüfen ob ich für weiteren Geschlechtsverkehr geeignet bin. Dies ist jedoch nur eine nicht verpflichtende Zusatzuntersuchung, die nicht zusammmen mit der kassenärztlichen Standard-Untersuchung durchgeführt werden muss.

Eine Untersuchung wäre im Rhein-Main Gebiet, sowie in Ausnahmefällen auch etwas weiter weg möglich. Möglichst in Deiner "Praxis" oder alternativ in einem Hotel. Bin mobil.

Würde mich sehr über Deine Mitteilung für einen freien Untersuchungstermin und Deinen Vorschlag für einen Untersuchungsablauf freuen. Ich habe keine finanziellen Interessen. Wenn wir beide Spaß an der Untersuchung hatten, wäre ggf. auch eine Untersuchung in regelmäßigen Abständen möglich.

VG Daniel

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Klinikerotik-Doktorspiele". Die Überschrift des Forums ist "klinikerotik".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Klinikerotik-Doktorspiele | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.